Schlossgarten Open Air

Osnabrück

Top aktuelle Liveacts vor historischer Kulisse!

 

Seit die Schlossgarten Open Air 2015 ins Leben gerufen wurden, präsentiert sich das Konzept der Goldrush Productions aus Osnabrück als Erfolgsschlager. Rund 20.000 Besucher strömen Jahr für Jahr zu diesem spektakulären Musikfestival auf dem Universitätsgelände im Zentrum von Osnabrück.

 

Vor der barocken Kulisse des 1673 erbauten Osnabrücker Schlosses erstrahlt an zwei Tagen im August eine Bühne auf der sich hochkarätige Künstler von heute buchstäblich „Das Mikro in die Hand geben“. Von Fanta Vier, Rey Garvey über Max Giesinger, Mark Forster bis hin zu Sarah Connor oder Clueso - das breitgefächerte Angebot an Superstars verschiedener Musikrichtungen trifft den Nerv der Zeit.

 

Der angrenzende Schlossgarten, mit einer Größe von drei Hektar aus dem Jahre 1674 verwandelt sich dann in eine einmalige Open Air Location. Prachtvoll angelegte Blumenbeete werden sorgsam mit der Bühne überbaut, Brunnen werden zu Theken umfunktioniert und die Besucher haben die Möglichkeit, auf historischen Pfaden unter Bäumen zu wandeln und das Angebot regionaler Gastronomie zu genießen.

 

Seit Beginn der Festivalreihe 2015 bis heute wird unser Büro regelmäßig für die Untersuchung der Schallsituation im Schlossgarten zu Rate gezogen. Ausführliche Berechnungen auf Basis der Schallimmissions-Prognosesoftware IMMI, zum Schutz der umgebenden Bebauung sowie zur Einhaltung der zulässigen Immissionswerte, sorgen dafür, dass die gesetzlich geforderten Richtwerte der Genehmigungsbehörden ganz ohne zusätzlich Maßnahmen zur aktiven oder passiven Lärmminderung eingehalten werden können.